ARCH+ 208


Erschienen in ARCH+ 208,
Seite(n) 58-59

ARCH+ 208

Projekt: Apartment I

Von Inui, Kumiko

Durch die Geschosshohe, zu öffnende Verglasung wird die geringe Größe des 18 qm umfassenden Raums kompensiert. Der Wohnraum verschmilzt mit dem Stadt­raum und lässt die Wohnungen größer erscheinen. Je kleiner das Grundstück ist, desto komplexer wer­den die Problemstellungen, die sich aus Form, Funk­tion, Verschattungs-­ und Brandschutzbestimmungen ergeben. Die Minimalwohnungen verlangen den Be­wohnern auch einen anderen Lebensstil ab, der viel enger mit der Stadt verzahnt ist. Auf minimaler Fläche schafft Inui Wohnungen, die unterschiedliche Raumsituationen anbieten und die umgebung wesentlich in die Raumwirkung mit einbeziehen.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!