ARCH+ 240


Erschienen in ARCH+ 240,
Seite(n) 102-103

ARCH+ 240

BAST: Sanierung und Erweiterung eines Einfamilienhauses

Von BAST

Die Projekte von BAST zeichnen sich durch ein produktives Weiterbauen im Bestand aus und zeigen, dass selbst mit sehr begrenzten Mitteln alte Wohngebäude ertüchtigt und an die heutigen Bedürfnisse angepasst werden können. So auch bei der Sanierung des Ein­familienhauses von BAST in der Rue de la Briqueterie in einem Vorort von Toulouse.

Die Aufstockung reagiert auf Planungsvorschriften, die den Abriss des bestehenden Hauses verhinderten. Eine Leichtmetallkonstruktion ermöglicht es, die Bestandsmauern für die Lastabtragung unverändert einzusetzen.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!