ARCH+ 236


Erschienen in ARCH+ 236,
Seite(n) 226-231

ARCH+ 236

Farm (Council Bluffs, Iowa)

Von Gerrard, John

Die physische Infrastruktur des Internets entzieht sich zu weiten Teilen dem öffentlichen Blickfeld. Dazu zählen auch die riesigen Cloud-Datencenter, die als unscheinbare Boxen in peripheren, wenig besiedelten Regionen stehen. Günstiges Bauland und Abgelegenheit stellen optimale Bedingungen für Bau und Betrieb dieser Anlagen dar, die auf das Speichern großer Datenmengen aus­gerichtet sind. Die betreibenden Firmen geben so gut wie keine Informationen über Lage, Ausstattung und Kundenstamm dieser Gebäude heraus. Der Zugang zu den Centern ist streng reguliert und ähnelt beinahe dem militärischer Sperrzonen. 

Auch der Künstler John Gerrard scheiterte bei seinem Versuch, das von Google betriebene Datencenter „Council Bluffs, Iowa“ im Mittleren Westen der USA zu besuchen und zu fotografieren. Seine Anfragen wurden mehrmals vom Unternehmen abgewiesen, weshalb er sich für einen anderen Weg entschied: Gerrard mietete einen Helikopter, nahm Bilder des Datencenters aus der Luft auf und rekonstruierte mit Hilfe einer Game Engine und einem Team aus 3D-Designern und Technikern das Gebäude digital – um es dann im virtuellen Raum abzufilmen. Entstanden ist dabei eine detailreiche Dokumentation in Form einer hyperrealistischen Videosimulation. 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!