ARCH+ 146

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 146,
Seite(n) 35-36

ARCH+ 146

Synopse: Reflexive Modernisierung

Von ARCH+

"Wer das Reflexivwerden der Moderne einfordert, der sollte allerdings nicht so tun, als hätte dieser Selbstreflexionsprozeß nicht längst und vor allem sehr grundsätzlich und auf hohem Niveau begonnen. Die Beiträge von Giddens und Beck sind dabei in ihrer thematischen Beschränkung fast schon partial. Hat es Nietzsche, Freud, Heidegger, Horkheimer / Adorno, Foucault, Habermas und andere nicht gegeben? In Abwandlung eines alten Horkheimersatzes könnte man formulieren: Wer von dieser Reflexion der Moderne nicht reden will, der sollte auch über die architektonische Moderne schweigen." Ullrich Schwarz

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!