0
«Ice light void. Investigating the glacier landscapes of the Swiss Alps», Seminar (© ETHZ/Girot)
Call

Master Landschaftsarchitektur, ETH Zürich

Voraussetzung: Bachelor in Architektur einer universitären Hochschule oder gleichwertig
Nächster Studienbeginn: 20. Sept. 2021
Bewerbungsschluss: 31. März 2021
Save the date – Infoveranstaltung: Dienstag, 2. März 2021, 18.30–19.30 Uhr
Online über Zoom / Registrierung unter: mscla(a)arch.ethz.ch

For English please visit the website of MSc LA (see below)

Der Master of Science in Landschaftsarchitektur wird am Institut für Landschaft und Urbane Studien (LUS) an der ETH Zürich angeboten. Das LUS vereint die Fachbereiche Landschaftsarchitektur, Städtebau und Territorialplanung am Departement Architektur. Das Programm wird getragen von den drei Professuren für Landschaftsarchitektur Teresa Galí-Izard, Christophe Girot und Günther Vogt. Die Studierenden profitieren zudem von der etablierten Zusammenarbeit zwischen den Departementen und Instituten der ETH Zürich.

Der Studiengang dient der vertiefenden Qualifizierung in Landschaftsarchitektur im Anschluss an ein universitäres Bachelorstudium in Architektur. Um anspruchsvolle Lösungen für unser sich rasch wandelndes Lebensumfeld zu entwickeln, müssen Landschaftsarchitektur und Architektur künftig viel stärker zusammengedacht werden. Die Studierenden werden als Generalisten mit einem fundierten Verständnis für gebaute und natürliche Systeme ausgebildet. Mit diesem neuartigen Profil erschliessen die Absolvent:innen weltweit zukunftsorientierte Tätigkeits- und Forschungsfelder im Spannungsfeld zwischen Stadt und Landschaft. Als Selbständigerwerbende oder Angestellte entwickeln und realisieren sie Projekte auf unterschiedlichen Maßstabsebenen von der Objektplanung bis zur konzeptionellen Fachplanung.

Der Fokus des Masterstudiengangs Landschaftsarchitektur liegt auf dem Entwerfen und Planen von Freiräumen und Landschaften. Das Vollzeitstudium beinhaltet Entwurfsstudios, Grundlagen-, Kern- und Vertiefungsfächer sowie Seminarreisen. Es vermittelt Kompetenzen der Landschaftsarchitektur in Analyse, Entwurf und Planung, Materialien und Konstruktion, Naturwissenschaften und Geisteswissenschaften. Das Erlernen von innovativen, digitalen Analyse-, Entwurfs- und Planungsmethoden ist ein wesentlicher Teil der Ausbildung. Die Studierenden profitieren von Institutionen wie dem Landscape Visualization and Modeling Lab (LVML) als international anerkanntes Kompetenzzentrum in der digitalen 3D-Landschaftsvisualierung und -modellierung mit GIS, sowie dem AudioVisual Lab (AV Lab).

Zu den Vorteilen des Studiums gehören modulartige Fokussemester, regelmässige Fieldtrips, ein Berufspraktikum sowie die Verknüpfung fachspezifischer Lehrinhalte und ihre Integration in die Entwurfsstudios. Der Unterricht findet auf Deutsch und Englisch statt. Das Programm gewährleistet eine individuelle Betreuung.

Schwerpunktthemen

Zu den Herausforderungen im Landschaftsentwurf zählen regionale Transformationsprozesse, Klimaanpassung und Gesundheit, gebaute Umwelt und historischer Kontext sowie gesellschaftliche Phänomene wie demographischer Wandel. Hinzu kommen Themen wie Landschaftsregeneration oder die Integration neuer Infrastrukturen in die Landschaft.

Übersicht über unsere Forschungsthemen, die den Studiengang strukturieren:

Stadtlandschaft und Gesundheit
Strategische Freiraumentwicklung, Erholungs- und Erlebnisräume, demographischer Wandel, Stadtökologie, Klimaschutz und -anpassung

Digitale Analyse-, Entwurfs- und Planungsmethoden
GIS-basierte 3D-Landschaftsvisualisierung und -modellierung, digitale Fabrikation, Robotics, Landschaftsakustik, Künstliche Intelligenz

Landschaft im Wandel
Naturgefahrenrisikomanagement, Hochwasserschutz, Bodenerosion und Desertifikation, Landschaftsregeneration und Rekultivierung, Schutz natürlicher Ressourcen

Entwerfen und Bauen im Bestand
Gebaute Umwelt und historischer Kontext, Schutz und Entwicklung von Freiräumen, Kulturlandschaften, Gartendenkmalpflege, Geschichte der LA

Abschluss und Titel: Master of Science ETH in Landschaftsarchitektur (MSc ETH LA)

Dauer und Umfang: 4 Semester + 6 Monate Praktikum, 120 ECTS

Unterrichtssprache: Deutsch und Englisch

Zulassung: Bachelorabschluss in Architektur einer universitären Hochschule mit 180 ECTS oder gleichwertig. Die Bewerbung erfordert ein Motivationsschreiben und ein Portfolio.
Bewerbungszeitraum 1. – 31. März 2021

Weitere Informationen unter www.mscla.arch.ethz.ch

Bewerbung unter www.ethz.ch

Studiendirektorin: Teresa Galí-Izard

Studienkoordinatorin: Dunja Richter

ETH Zürich Departement Architektur
Institut für Landschaft und Urbane Studien
Stefano-Franscini-Platz 5
8093 Zürich
Schweiz

Fieldtrip und Ortsanalyse (© ETHZ/Girot)
«Ways to unlearn the city», Seminar (© ETHZ/Girot)
«Reshaping a dynamic river landscape», Studio (© ETHZ/Girot)
«Designing thermal comfort in Singapore», Studio (© ETHZ/Girot)
Zwischenkritik (© ETHZ/Girot)
Studioarbeit (© ETHZ/Vogt)
Präsentation und Diskussion (© ETHZ/Vogt)