ARCH+ 228: Stadtland – Der neue Rurbanismus

Mit der fortschreitenden Urbanisierung werden die Gegensätze von Stadt und Land, Zentrum und Peripherie, Kultur und Natur zunehmend aufgelöst. Der hierarchische Blick von der Stadt auf das Land wird umgekehrt, die romantische Verklärung des ländlichen Raumes als Ort der Natürlichkeit und Ursprünglichkeit, als Opfer der Industrialisierung und Verstädterung in Frage gestellt: Das Land wird zu einem ambivalenten Akteur, in vielerlei Hinsicht zum Vorreiter. Dem Philosophen Armen Avanessian zufolge sind Städte heute nur mehr vom Land aus zu betrachten, und dieses Land sei genauso wenig „natürlich“ wie der Rest der Natur. 

 

Inhaltsverzeichnis

Thema

1-2

Kostenloser Download

Editorial

6-11

Grafikessay Stadtland Thüringen

12-19

Wie die IBA Thüringen Stadtland beschreibt

20-21

STADTLAND KOEXISTENZ

22-27

Urbanisierung und urbane Gesellschaft – Henri Lefebvres Thesen zur Aufhebung des Stadt-Land-Gegensatzes

28-35

Kontextuelle Narrative

36-41

TKA – Thomas Kröger Architekten: Tenne

42-45

TKA – Thomas Kröger Architekten: Schwarzes Haus

46-47

TKA – Thomas Kröger Architekten: Folly

48-49

Kostenloser Download

TKA – Thomas Kröger Architekten: Pavillon

50-55

TKA – Thomas Kröger Architekten: Werkhaus

56-57

Unterleuten

58-63

Fotoessay Bad Berka

64-67

Mao Zedong und das ländliche China

68-71

Rural Urban Framework: Dörfliche Urbanisierung in China

72-75

Rural Urban Framework: Mulan School and Educational Landscape

76-77

Kostenloser Download

Rural Urban Framework: A House For All Seasons in Shijia

78-79

ZAO/standardarchitecture: Village Mountains

80-81

STADTLAND WIRTSCHAFT

82-89

Das „Neue Berlin II“ von Martin Wagner – Modell einer Post-Wachstums-Ökonomie

90-91

Einige Thesen über die Landwirtschaft von heute

92-99

Die Moderne auf dem Acker

100-101

Landwirtschaft ist überall

102-105

Das anthropozäne Bad

106-109

Holzarchitektur neu denken

110-111

Kostenloser Download

Rurban Apolda: Szenarien für eine Kleinstadt von morgen

112-113

Rurban Apolda, Modulorbeat: Sofortstadt 2017–2050

114-117

Rurban Apolda, BeL: Kooperative Kleinstadt 2050

118-121

Issei Suma: Koya

122-123

STADTLAND WELT

124-131

Die Auflösung der Städte – Bruno Tauts radikale Vision einer Welt ohne Städte und Staaten

132-136

Extraktion – Das Rohstoff-Empire Kanada

137-141

Die Verantwortung der Raumordnung

142-147

Der Petersberg – ein Stadtland-Periskop

148-151

Die Europäischen Kulturregionen: Einheit in Vielfalt

152-153

STADTLAND HEIMAT

154-161

Rechte Räume – Über die architektonische „Metapolitik“ von Rechtspopulisten und -extremisten in Deutschland

162-165

Kostenloser Download

Wege in die offene Gesellschaft

166-173

Die Stadt in der Agrarideologie: Ursprünge und Entwicklung von Frank Lloyd Wrights Broadacre City

174-175

Prinzipien des Selbsterhalts im Zeitalter des Populismus

176-181

Regionale Kooperativen – Mehr Selbstbewusstsein durch Stadtland

182-187

Eiermannbau Apolda – Placemaking in der Provinz

188-191

Kostenloser Download

Gleichwertige Lebensverhältnisse – Mindeststandards allein genügen nicht

192-195

Bloß keine Fakes!

196-201

Peter Haimerl Architektur: Konzerthaus Blaibach

202-207

Peter Haimerl Architektur: Waidlerhaus

208-213

Peter Haimerl Architektur: Schusterbauernhaus

214-219

Peter Haimerl Architektur: Cilli

220-223

ARCH+ uncovered: Timeline Stadtland

Features

225-240

ARCH+ features 61: Von ganzen Städten und teilbaren Ländern, oder: Spekulative Gedanken über eine neue MEREO(TO)POLITIK des 21. Jahrhunderts

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!