ARCH+ 220


Erschienen in ARCH+ 220,
Seite(n) 57

ARCH+ 220

Dierendonckblancke: Statement

Von Blancke, Isabelle /  Dierendonck, Alexander

Wenn wir über eine 'flämische Identität' der Architektur in Flandern sprechen, so sprechen wir eigentlich über die Bedingungen, die sowohl unsere Tätigkeit als auch die unserer Kollegen beeinflussen und die in scheinbar gleichartigen Herangehensweisen resultieren. Tatsächlich hängt die Arbeit unseres Büros eng mit den Chancen zusammen, die sich in den letzten zwei Jahrzehnten in Flandern aufgetan haben. Entscheidend dafür waren der Wandel der architekturpolitischen Rahmenbedingungen mit der Einrichtung des Amts des Vlaams Bouwmeester. Während öffentliche Aufträge zuvor meist an große Architekturbüros vergeben wurden, schuf das System des Open Call neue Möglichkeiten für junge Büros, an diesen Vergaben beteiligt zu werden. Dadurch konnten sie ihre Karriere mit einer Realisierung starten und sich einen Namen machen, was sich zugleich positiv auf die Auftragslage im privaten Sektor auswirkt. …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!