Autor: Hall, Suzanne

ist Stadtethnografin und arbeitet als Architektin in Südafrika. Sie ist Co-Direktorin des Cities Programme der London School of Economics and Political Science. In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich mit den Asymmetrien der globalen Migration in Bezug auf urbane Marginalisierung. Sie veröffentlichte City, Street and Citizen: The Measure of the Ordinary (2013) und ist Mitherausgeberin von The SAGE Handbook of the 21st Century City (2017).

Tags dieses Autors:

 

 

Artikel von Hall, Suzanne

Seite 59 - 60 Seite 61 - 62

60-63

Zeichnen heißt Zuhören

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!