ARCH+ 237: Nikolaus Kuhnert: Eine architektonische Selbstbiografie

Die Arbeit hat mein Leben bestimmt. Ein Resümee zu ziehen, wie ich es an dieser Stelle vorhabe, ist ein schwieriges Unterfangen. Mit den folgenden Überlegungen suche ich Themen zu destillieren, die sich durch meine jahrzehntelange Arbeit an der ARCH+ verdichten lassen. Ein Thema wäre das diskursive Entwerfen. Eine Kartierung dieses Themas ergäbe eine Linie, die mit den Stadtbauwelt-Ausgaben beginnt, die ich Anfang der 1980er-Jahre zusammengestellt habe und sich mit denen der ARCH+ fortsetzt, die ich in mittlerweile fast fünfzig Jahren verantwortet habe.

Begleitet hat mich in all den Jahren auch meine Vergangenheit. Ich wurde am 7. März 1939 geboren, als Kind einer jüdischen Mutter und eines katholischen Vaters. Aus den Erzählungen meiner Eltern wusste ich, dass die Nazihorden am 9. November 1938, also nur wenige Monate vor meiner Geburt, vor der Tür standen, um meine Eltern zu massakrieren. Gerettet hat uns unser Nachbar Ziesenitz. Aus der Recherche zu dieser Selbstbiografie weiß ich, dass die Aktion Sonderkommando J, auch Herbstaktion genannt, im Rahmen derer mein Vater in das Arbeitslager Zerbst bei Dessau kam, nur der erste Schritt sein sollte zur endgültigen Lösung der Frage der jüdischen „Mischlinge“. Gerettet hat uns der schnellere Vormarsch der Amerikaner und der Sowjets, die Ende April Dessau einnahmen und Anfang Mai Potsdam-Babelsberg, wo wir damals lebten. Die Einsicht in die fragile Endlichkeit meines Lebens hat sich schon in meiner Kindheit in mich eingeschrieben.

Nun bin ich 80, und es ist an der Zeit, zurückzublicken.

Nikolaus Kuhnert

 

Inhaltsverzeichnis

Thema

3-4

Kostenloser Download

Vorbemerkung: Auf dem Weg zu einer neuen Architektur

5-15

Bildessay

16-27

Kindheit und Jugend in Bergstücken und Berlin

28-43

Studentenbewegung

44-59

Aachen und die Anfänge bei der ARCH+

60-63

Bruno Schindler: Schauplätze der Macht

64-69

Otl Aicher: Philosophie des Machens

70-83

Der Ungerskomplex

84-91

Frankfurt: Die kultur-politische Wende der Bundesrepublik

92-101

Die Digitalisierung der Gesellschaft

102-111

Rem Koolhaas: Die Konzeptualisierung der Architektur

112-119

Die konservative Wende

120-127

Performative Architektur

128-139

Kostenloser Download

Architektur als Antithese

140-155

Architektur als Argument

156-158

Kostenloser Download

Nachwort: Lernen von Nikolaus Kuhnert

Features

169-194

ARCH+ features: RECHTE RÄUME Reaktionen

Design

197-236

ARCH+ Design: Villa Urbana

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!