ARCH+ 134/135

Download-Preis: 1,20 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 134/135,
Seite(n) 32-35

ARCH+ 134/135

Suites Sans Fin

Von Fillion, Odile

Die Fassade bildet den Träger mobiler, graphischer Elemente, die in variablen, zufälligen Kombinationen zusammengestellt und verändert werden können. Die schlichte Struktur dieses Wohngebäudes in Paris besteht aus rechteckigen, übereinander gestapelten, offenen Plateaus, die von einer kompakten Kernzone und schlanken Stützen im Fassadenbereich getragen werden. Die Wohnungsgrundrisse lassen sich frei einteilen, haben ein großzügiges Raumvolumen und eine raumhohe, verglaste Fassade über die gesamte Wohnungsbreite. Der Fassadenrhythmus ergibt sich aus der Überlagerung der vertikalen Stützen mit den horizontalen Linien der Balkone. Die verglasten Fassadenelemente werden zwischen diesen beiden Rasterebenen installiert. ...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!