ARCH+ 236


Erschienen in ARCH+ 236,
Seite(n) 150-159

ARCH+ 236

KI und Architektur – der entwerfende Computer

Von Chaillou, Stanislas

Wie lassen sie sich mit Hilfe maschinellen Lernens trainieren, Architekt*innen bei der Entwurfsarbeit zu unterstützen?

Die hier vorgeschlagene Methode basiert auf einem dreistufigen Prozess: (I) Generierung von Grundrissen, das heißt Optimierung der Erzeugung sehr unterschiedlicher Grundrissentwürfe in großer Zahl, (II) Qualifizierung von Grundrissen, das heißt Entwicklung einer geeigneten Klassifizierungsmethode, und (III) Bereitstellung der Möglichkeit für die Nutzer*innen, die erzeugten Entwürfe zu durchsuchen.

Der Prozess zielt auf eine bessere Differenzier-, Qualifizier- und Modulierbarkeit von Ergebnissen im Vergleich zu bisherigen Programm­anwendungen aus dem Feld der KI-gestützten Raumplanung.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!