ARCH+ 218


Erschienen in ARCH+ 218,
Seite(n) 11

ARCH+ 218

Archäologie der Arbeiterwohnung – Zu den Fernsehfilmen von Jonas Geist, Joachim Krausse und Joachim Schlandt für den WDR Köln 1973-1985

Von Linden, Silvan

Die DVD enthält zum einen vier Kurz- und Animationsfilme, die Paul Wolff – der später als Pionier der Kleinbildfotografie und Mitbegründer einer der ersten deutschen Bildagentur bekannt werden sollte – 1927/28 im Auftrag des Hochbauamtes der Stadt Frankfurt am Main gedreht hat. Die Filme stellen in zeittypischer Machart jene Prinzipien in den Vordergrund, die bis heute synonym für die von Ernst May koordinierten Planungen für das Neue Frankfurt stehen: aufgelockerte Bauweise und Funktionstrennung, industrielle Fertigung, die flexible, wachsende Kleinstwohnung und die nach tayloristischen Gesichtspunkten optimierte, vom Ess-/Wohnraum mit einer Schiebetür abtrennbare Frankfurter Küche. Zum anderen jedoch finden sich auf der DVD die drei 45-minütigen Fernsehfilme der Reihe Das neue Frankfurt 19251930, die Jonas Geist und Joachim Krausse 1985 für den WDR Köln realisiert haben…

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!