ARCH+ 218


Erschienen in ARCH+ 218,
Seite(n) 10

ARCH+ 218

Architektur im Gebrauch

Von Holland, Charles

Die Anfänge der architektonische Moderne fallen zusammen mit den Anfängen der Kultur der Massenkommunikation. Deren Hauptwährung ist das fotografische Bild. Die Macht der Fotografie besteht unter anderem darin, dass sie uns scheinbar intime Kenntnis von Orten vermittelt, die wir nie besucht haben. So hat der Barcelona Pavillon, eines der bekanntesten und wirkmächtigsten Gebäude der Moderne, kaum ein Jahr existiert. Sein Ruhm beruhte – bis zu seiner Rekonstruktion in den 1980er Jahren – ausschließlich auf einer Handvoll von Fotografien aus dem Jahr 1929. Der Architekt und Architekturhistoriker Jonathan Hill sieht in der kurzen Standzeit des Pavillons sogar die eigentliche Voraussetzung seines Erfolgs…

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!