ARCH+ 178

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 178,
Seite(n) 18

ARCH+ 178

Empfehlungsschreiben für einen 65-Jährigen

Von Harbusch, Gregor

Das Schicksal Harry Rosenthals, 1892 in Posen geboren und bis 1933 vorwiegend in Berlin ansässig und tätig, wird greifbar in einem simplen Quellenfund – den Empfehlungsschreiben, die er sich anlässlich eines Besuchs der Interbau 1957 von Wassili Luckhardt und Hans Scharoun hat ausstellen lassen, um in Großbritannien als Architekt zugelassen zu werden. Dennoch gelang es dem 65-Jährigen nicht, an seinem Lebensende nochmals als freiberuflicher Architekt zu arbeiten.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!