ARCH+ 151

Download-Preis: 1,20 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 151,
Seite(n) 74-77

ARCH+ 151

B Haus

Von Aoki, Jun

Auf ein Eckgrundstück in einem Wohnviertel von Tokio angewendet, führt diese Überlegung zu einem Haus, bei dem auf 150 qm eine vielfältige und komplex verschränkte Raumgeometrie geschaffen wurde. Das L-förmige Gebäude ist um 0,8 m von der Straße zurückgesetzt, so daß ein Belichtungsschacht für das Untergeschoß entsteht. Die gesamte Straßenfassade ist transluzent und erlaubt keine Einblicke oder Rückschlüsse auf das Innenleben des Gebäudes. Nur die Eingangs- und die Garagentüren durchstoßen die Fassade, die als Doppelhaut konstruiert ist: außen ein transluzenter Kunststoff, innen eine textile Bespannung. Das abgesenkte Untergeschoß und die hinterleuchtete Innenwand, welche die gesamte Vertikale überspannt, verleihen dem Innenraum eine für Tokioter Wohnhäuser ungewöhnliche Großzügigkeit. Entwurf: Jun Aoki Mitarbeit: Ken Takahashi

 

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!