ARCH+ 151

Download-Preis: 1,20 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 151,
Seite(n) 70-73

ARCH+ 151

Hakama Haus

Von Tamaki, Jun

In dieser von traditionellen Wohnhäusern geprägten Gegend wirkt das Haus "Hakama" durch seine weiße, monolithische Erscheinung wie ein Fremdkörper.

In der Mitte des Hauses befindet sich der zentrale, fünf Meter hohe Wohnraum. Von ihm aus erschließen sich alle weiteren Räume des Erdgeschosses und die Treppe zum Obergeschoß. Die Privaträume des Obergeschosses gruppieren sich um den Luftraum des zentralen Wohnraums. Das äußere Erscheinungsbild des Hauses wird auch im Innenraum wahrgenommen. Die Räume wirken wie tiefe Öffnungen, die, wie der zentrale Wohnraum auch, aus einem Körper herausgeschnitten wurden. Diese tiefen Öffnungen, die von "dicken Wänden" umgeben scheinen und den zentralen Raum belichten, verstärken den Eindruck, die Räume seien aus einem festen Volumen herausgeschnitten. …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!