ARCH+ 183

Download-Preis: 1,50 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 183,
Seite(n) 54-58

ARCH+ 183

Situationistischer Raum

Von McDonough, Tom

Die Veröffentlichung dieses Stadtplans war tatsächlich eine der letzten Aktionen der Gruppe, denn diese hatte kurz zuvor beschlossen, sich mit der französischen Lettristischen Internationale (deren führender Kopf Debord war) und der englischen Psychogeographical Society of London zusammenzutun, um gemeinsam die Situationistische Internationale (SI) aus der Taufe zu heben.1 Der Plan dient nicht nur als eine Zusammenfassung vieler der gemeinsamen Anliegen der drei Organisationen – wozu vor allem die Konstruktion und die Wahrnehmung von städtischem Raum gehörten –, sondern bot auch einen Ausblick auf die Richtungen, die die SI in den folgenden Jahren verfolgen sollte.Obwohl dieses Dokument zu einer Ikone der Gruppe avanciert ist, wurde es bisher kaum einer eingehenden Untersuchung unterzogen, meint Tom McDonough und holt dies in der folgenden Analyse nach.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!