ARCH+ 45

Download-Preis: 2,70 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 45,
Seite(n) 26-34

ARCH+ 45

Kollektivmodell

Von Uhlig, Günther

Anders als während seiner langen und abschnittsweise intensiven Diskursgeschichte ist das Zentral- oder Einküchenhaus heute weitgehend unbekannt. Wie die Kleinfamilie die alternativen Lebensformen, die sich ihr in den Weg stellten, beiseitedrückte und dem schnellen Vergessen auslieferte, so hat auch die Architektur des Massenwohnungsbaus alle sozialen und räumlichen Entwürfe, die ihr Progress zum heutigen Standard-Grundriß nicht verwerten konnte, aus ihrem Bewußtsein gestrichen. Das Einküchenhaus verkörpert solche verdrängten Reformideen des Zusammenlebens, die jedoch in neuen Formen und unter geänderten Konstellationen immer wieder hervorbrechen und gegen den vorherrschenden, isolierenden Wohnungsbau der Gegenwart Front beziehen...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!