ARCH+ 108

Download-Preis: 0,60 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 108,
Seite(n) 74-75

ARCH+ 108

Über Facaden

Von Flusser, Vilém

Folgende Überlegungen wollen als Leitfaden hinaus aus dem Knäuel dienen: Das eben Gesagte meint, ,,FaqadeUsei Gebäudemaske. Im römischen Theater zogen die Schauspieler über ihr Gesicht ein zweites, das ihnen als eine Art von Mikrophon diente. Deshalb hieß diese Vorrichtung ,,persona" = Hindurchklang. Dank diesem zweiten Gesicht ersah und erhörte das Publikum die Schauspieler als Personen. Es gab zwei Personen: die lachende und die weinende, Komik und Tragik. Eine Person ist jemand, der ein falsches Gesicht trägt, um sein wahres vor der Öffentlichkeit zu verbergen, und um in der Öffentlichkeit, der Politik, eine Rolle zu spielen. Wer keine Person ist (oder trägt), der spielt keine Rolle, weil er wahr ist und daher unansehnlich. Aber Gebäude haben doch, im Unterschied zu römischen Schauspielern, kein wahres Gesicht hinter den Faqaden, sondern gar keins? Wenn ,,falschu nur im Gegensatz zu „wahru einen Sinn hat, dann ist es sinnlos, Faqaden falsch zu nennen. Sie sind, wie Gebäude ansehnlich werden, um eine öffentliche Rolle zu spielen. Dank Faqaden werden aus Gebäuden Personen. Die Rolle, die eine Person vor dem Publikum (in der Republik) zu spielen hat, ist vorgeschrieben. Das Drama hat eine vor seiner Aufführung geschriebene Handlung, und die für diese Handlung benötigten Personen liegen als leere Masken im Ankleideraum zur Verfügung. Dann kommen die Schauspieler, ein jeder zieht die ihm zugedachte Person über sein Gesicht, und spielt dann seine Rolle. So etwas ähnliches gilt für Fagaden. Auch sie liegen leer in Architekturbüros herum und warten darauf, ihre Rolle zu spielen. Oder, um dies anders zu sagen: ihre Funktion folgt ihrer Form. Das ist eine alte Erkenntnis: das Wort „Pharaou meint die Faqade des ägyptischen Kaiserpalastes, und erst von daher die Funktion des Kaisers. Wer versucht, die Sache umzudrehen und die Form aus der Funktion abzuleiten, der muß erklären, woher die Funktion denn kommt wenn nicht aus der Form? Welche Rolle spielt denn der ägyptische Kaiser, wenn nicht jene, die aus der Faqade des ,,Pharaou genannten Palastes ersehen wird? …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!