ARCH+ Abo-Prämie bis 20. Juni

ARCH+ Abo-Prämien Mai/Juni 2020


Die Corona-Krise hat uns alle spüren lassen, dass die Globalisierung materiell mit unserem Alltag verwoben und kein abstraktes Konzept ist. Die Ausbreitungswege des Virus können als Abbild der weltweiten Abhängigkeitsverhältnisse gelesen werden. Bayern ist enger mit Wuhan verbunden als mit den ostdeutschen Ländern. Wenn China hustet, haben die USA und Europa Fieber. Der weltweite Shutdown hat jedoch Reflexe wiederbelebt, die nicht nur wirtschaftliche, sondern auch kulturelle Folgen zeitigen werden. Schon gewinnen links- wie rechtsnationale Forderungen nach einer Renationalisierung nicht nur der Wirtschaft an Boden. Wie die Proteste gegen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie zeigen, nutzen populistische Bewegungen die Situation, um Antiglobalisierung und Antikosmopolitismus zusammenzurühren. Doch die Schlussfolgerungen aus der Krise liegen nicht in Abschottung und Nationalismus, sondern in Solidarität und Fürsorge für die Weltgesellschaft. Statt die Produktion zu renationalieren, geht es also darum, für die Verbesserung der Lebens- und Produktionsbedingungen der Menschen vor Ort einzutreten. Dafür bedarf es Empathie und Verständnis für den anderen. Der erste Schritt dahin liegt im Wissen um die spezifischen lokalen Bedingungen und um unsere gegenseitigen Abhängigkeiten. 

In diesem Sinne wird Aufklärung wichtiger denn je. Das gehört zur Selbstverpflichtung von ARCH+. Daher schenken wir Ihnen bei Bestellung eines ARCH+ Abos in diesem Monat eine von drei Ausgaben, die die Komplexität der Welt auf anschauliche Weise diskutieren.

Wählen Sie aus diesen 3 Prämien:

ARCH+ 227: Vietnam – Die Rückkehr des Klimas präsentiert eine junge vietnamesische Architektengeneration, die das Klima zum Entwurfswerkzeug macht, umso auf den menschengemachten Klimawandel zu reagieren.

ARCH+ 230: Architekturen der Globalisierung legt offen, wie der Lieferketten-Kapitalismus unser Leben durchdringt. 

ARCH+ 209: Kapital(e) London zeigt am Beispiel Londons die globale Tendenz zur privaten und spekulativen Stadtproduktion. 

Die Abo-Aktion gilt bis inklusive 20. Juni 2020. Für andere Ausgaben aus unserem Bestand können Sie gerne in unserem Heftarchiv stöbern.

 

Bestellung

Bestellen Sie jetzt bis inklusive 20.6.2020 ein Abonnement in unserem Online-Shop. Wenn Sie direkt via PayPal bezahlen, übergeben wir die Prämie sofort an die Post, bei Bezahlung auf Rechnung erst nach Zahlungseingang. Bitte geben Sie beim Auschecken im Feld „Anmerkungen“ unbedingt „Vietnam“ oder „Globalisierung“ oder „London“ als Abo-Prämie an (Wert von 18 bis 22 €).

Reguläres Abonnement Inland

Das reguläre Abonnement ist für alle, die im Berufsleben stehen und das Heft gerne ganz druckfrisch unkompliziert direkt in den Briefkasten bekommen möchten. 4 Hefte kosten nur 69 Euro inklusive Versandkosten statt 99 Euro für die Hefte im Einzelkauf und Porto. In den Genuss einer Prämie kommen Sie nur bei einer speziellen Abo-Aktion.

Preis: 69,00 € In den Warenkorb

Reguläres Abonnement Ausland

Das reguläre Abonnement Ausland kostet nur 79 Euro inklusive Versandkosten. In den Genuss einer Prämie kommen Sie nur bei einer speziellen Abo-Aktion.

Preis: 79,00 € In den Warenkorb

Ermäßigtes Abonnement Inland

Das ermäßigte Abonnement ist für alle Student*innen, Absolvent*innen (wenn sie sich selbständig machen, innerhalb der ersten zwei Jahre) und Arbeitssuchenden (mit jeweiliger Bescheinigung). 4 Hefte inklusive Versandkosten sind für nur knapp die Hälfte des Einzelkaufspreises, für enorm vergünstigte 49 Euro erhältlich. Nur bei einer Abo-Aktion können Sie in den Genuss einer Prämie kommen. Dieser günstige Nachwuchs-Tarif wird durch unsere Treue-Abonnements gewährleistet!

 

Preis: 49,00 € In den Warenkorb

Ermäßigtes Abonnement Ausland

Alle Student*innen, Absolvent*innen (wenn sie sich selbständig machen, innerhalb der ersten zwei Jahre) und Arbeitssuchenden (mit jeweiliger Bescheinigung) können dieses Abo mit 4 Heften inklusive Versandkosten für nur knapp die Hälfte des Einzelkaufspreises, für enorm vergünstigte 59 Euro buchen. Nur bei einer Abo-Aktion können Sie in den Genuss einer Prämie kommen. Dieser günstige Nachwuchs-Tarif wird durch unsere Treue-Abonnements gewährleistet!

Preis: 59,00 € In den Warenkorb

Treue-Abo mit Treue-Prämie

Treue-Abonnement Inland

Mit dem Treue-Abonnement über 4 Hefte je Turnus für 99 Euro zeigen Sie Ihre Verbundenheit durch eine erstmalig nach 3 Jahren und dann jährliche Kündigungsmöglichkeit. Wenn Sie mit ARCH+ die diskursive Auseinandersetzung über Architektur, Urbanismus und Gesellschaft dauerhaft gewährleisten und auch für den Nachwuchs erschwinglich erhalten möchten, wählen Sie dieses Abo!

Bei diesem Abo erhalten Sie als Treue-Prämie unser umfangreichstes Werk im Wert von 80 €: BERLIN 2013/1983
von Daniel Young & Christian Giroux, ein fulminanter Kunstband – ungewöhnlicher Berlin-Führer und radikaler Grundlagenbeitrag zum architektonischen und urbanen Diskurs zugleich – mit 1.568 Seiten 
und 1.568 Abbildungen sowie ein Textband mit 128 Seiten.

Preis: 99,00 € In den Warenkorb

Treue-Abonnement Ausland

Wenn Sie mit ARCH+ die diskursive Auseinandersetzung über Architektur, Urbanismus und Gesellschaft dauerhaft gewährleisten und auch für den Nachwuchs erschwinglich erhalten möchten, wählen Sie dieses Abo! Es hat bis auf den Preis die selben Konditionen wie die Inlands-Treue.

Bei diesem Abo erhalten Sie als Treue-Prämie unser umfangreichstes Werk im Wert von 80 €: BERLIN 2013/1983
von Daniel Young & Christian Giroux, ein fulminanter Kunstband – ungewöhnlicher Berlin-Führer und radikaler Grundlagenbeitrag zum architektonischen und urbanen Diskurs zugleich – mit 1.568 Seiten 
und 1.568 Abbildungen sowie ein Textband mit 128 Seiten. 

Preis: 119,00 € In den Warenkorb
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!