0
© Heimann + Schwantes
Stellenausschreibung

Wissenschaftliche Mitarbeiter*in (m/w/d) an der Universität Kassel gesucht

An den Fachgebieten Architekturtheorie und Entwerfen sowie Städtebau der Universität Kassel sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des interdisziplinären Teams drei weitere Mitarbeiter*innen zur Entwicklung von Konzepten zur Mobilitätswende im ländlichen Raum gesucht. Bewerbungsfrist ist am 15. August 2021.

Das aus zwei Teilen bestehende Projekt steht thematisch in engem Zusammenhang und fußt auf der bereits abgeschlossenen Forschung zur Digitalisierung des Verkehrs und zur Verkehrswende im ländlichen Raum im Projekt „BauMobil

Das auf 2 Jahre angelegte Projekt „Neue Mobilität und Mobilitäts-Hubs im ländlichen Raum“ wird gefördert im Rahmen des Programms „Zukunft Bau“ vom Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Ziel ist es, das entwickelte Zukunftsszenario für eine Neue Mobilität in Nordhessen gemeinsam mit den Praxispartnern zu konkretisieren und Bausteine für eine Umsetzung zu formulieren. Der Fokus liegt hierbei, neben der strategisch-systematischen Entwicklung des Raums (Schwerpunkt 2/3 Stelle am Fachgebiet Städtebau, Prof. Stefan Rettich) auf der Entwicklung konkreter Mobilitäthubs - Mobilitätsstationen mit zusätzlichen sekundären Funktionen (Schwerpunkt 2/3 Stelle am Fachgebiet Architekturtheorie und Entwerfen, Prof. Philipp Oswalt, Lola Meyer).

Flankierend dazu wird eine Mitarbeiter*in gesucht im Projekt „Leitbild Neue Mobilität und Mobilitätswende im ländlichen Raum: Reallabor Nordhessen“, gefördert durch das Bundesminisiterium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Programm #mobilwandel2035. Projektziel ist die partizipative Entwicklung eines Mobilitätsleitbildes im Sinne eines Transformationsdesigns. Die Erarbeitung erfolgt gemeinsam mit einem auf Partizipation spezialisierten Büro. Es besteht die Absicht, die Finanzierung einer zweiten Phase zu beantragen, in der erste Umsetzungsschritte durchgeführt werden können. Die ausgeschriebene 2/3 Stelle (erste Projektphase) ist auf 9 Monate befristet.

Zu den Aufgaben gehören auch die Zusammenarbeit mit den externen Partnern, die öffentliche Kommunikation des Projekts sowie die Mitwirkung an der Erstellung von Folgeanträgen. 

Die Stellen werden in Kürze auf der Uni-Webseite veröffentlicht.

Rückfragen bitte an: Lola.Meyer(a)uni-kassel.de

Bewerbungen mit Kennziffer bitte bis zum 15. August, per E-Mail (<5 MB) an bewerbung(a)uni-kassel.de