0
Foto: Hannah Lu Verse
ARCH+ Podcast

Folge 4: Ordnungsregime im Wedding

mit: Marianne Ramsay-Sonneck & Georg Reinhardt (Club Real), Maike Weißpflug (Museum für Naturkunde Berlin), Thomas Hauck


Bei einer Führung rund um das Gelände der ersten Berliner Organismendemokratie an der Osloer Straße in unmittelbarer Nähe der Panke können viele Tier- und Pflanzenarten beobachtet werden, die aus der ganzen Welt zugezogen sind. Wer wo leben oder sich ausbreiten darf, unterliegt auf dem kleinteiligen Perimeter aber ganz unterschiedlichen und zum Teil widersprüchlichen Ordnungssystemen – je nachdem, ob sich eine Spezies auf dem öffentlichen Grund, in den Grünräumen, im Straßenraum oder im privaten Hinterhof befindet. Ziel der Stadterkundung ist es, einige der aktuell geltenden Regime kennenzulernen und dabei die Frage der politischen Vertretung von nicht-menschlichen Lebewesen zu diskutieren. Mitglieder der Künstler*innengruppe Club Real stellen die Organismendemokratie vor, ein partizipatives Experiment zur Mitbestimmung verschiedenster Organismengruppen an politischen Entscheidungsprozessen.

Zum Nachhören im ARCH+ Podcast

Um den Multimedia-Inhalt zu sehen, müssen Sie die Cookies akzeptieren.
Abonnieren: Spotify Apple PodcastGoogle Podcast