0
Anzeige

less: Ein Plädoyer für das Weniger

Öffentliche Ringvorlesung an der Universität Kassel, mittwochs ab 26.10.2022, 19:00 – 21:00 Uhr analog und via Zoom-Livestreaming.

Die Klima-, Biodiversitäts- und Energiekrisen zwingen uns, die gegenwärtige Baupraxis radikal in Frage zu stellen. Die Fusion-Gespräche 2022/23 – konzipiert und organisiert von der studentischen Projektgruppe less:ON sowie Lola Meyer und Dr. Alexander Stumm des Fachbereichs ASL – stellen Akteure vor, die mit unkonventionellen Konzepten und Ideen für eine echte Bau- und Mobilitätswende, andere Formen von Stadt und Landschaft sowie eine zeitgemäße Lehre eintreten. Zum 50-jährigen Bestehen des Fachbereichs ASL knüpft die Fusion an die lange Tradition progressiver ökologischer Positionen der Universität Kassel an und aktualisiert sie für die Gegenwart.

less: ist ein Plädoyer für das Weniger: Weniger Autos, weniger Abriss, weniger Beton, weniger CO2, weniger Umweltzerstörung, weniger Versiegelung, weniger Ausbeutung, weniger Kapitalismus. Die Rolle der Stadt- und Architekturschaffenden wird sich in den nächsten Jahren stark ändern. Um eine adäquate Ausbildung zu gewährleisten, brauchen wir mehr Mut für Experimente, interdisziplinäre Lehrkonzepte und eine Enthierarchisierung der Strukturen. Die Fusion-Gespräche möchten ein utopisches Potenzial entfalten und Mut machen, selbst Dinge zu verändern. Hier sind alle Informationen zu finden: https://www.uni-kassel.de/fb06/oeffentliche-veranstaltungen/fusion

26. Oktober 2022
less:Demolition // Theresa Keilhacker

02. November 2022
less:Complicated // Anna Weber & Peter Tschada // Antrittsvorlesung

16. November 2022
less:Pollution // Tim Edler

23. November 2022
less:Exclusive// Prof. Dr. Renée Tribble

30. November 2022
less:Construction // Olaf Grawert

07. Dezember 2022
less:Capitalism // Veit Wolfer

14. Dezember 2022
less:Traffic areas // Tim Lehmann

11. Januar 2023
less:Cars // Anjes Tjarks

18. Januar 2023
less:Comfort // Benedikt Hartl

25. Januar 2023
less:More and more // Gabu Heindl // Antrittsvorlesung

01. Februar 2023
less:Time // Felix Weißbrich