0
ARCH+ news

Demonstration "Für ein Potsdam mit Rechenzentrum", 15.9.

Demonstration am Mittwoch 15. September 2021, 17 Uhr, Start vor dem Rechenzentrum, Dortustraße 46

Das Rechenzentrum, ein städtischer Ort der Kultur, Kunst und Begegnung, den Hunderte von Menschen, Gruppen und Initiativen intensiv und divers nutzen, ist nach wie vor vom Abriss bedroht – und das völlig ohne Not!

Die derzeitigen Verträge laufen am 31.12.2023 aus. Gegen eine Verlängerung sprechen keine rechtlichen Gegebenheiten, sondern nur der politische Wille und die Stiftung Garnisonkirche. Sie besteht – ohne Aussicht auf einen Bau auf der Fläche des ehemaligen Kirchenschiffs – weiter auf den (Teil)Abriss 2024.

Wir wollen ein Zeichen setzen - FÜR EIN POTSDAM MIT RECHENZENTRUM:

RZ-Erhalt als städtisches und kooperatives Projekt

Gegen weitere Verdrängung, Preissteigerungen und Privatisierung — FÜR Räume der Selbstbestimmung, Diversität, des Experiments, der Aneignung, der Jugend! FÜR den Erhalt städtischen Eigentums und Gestaltungsmöglichkeiten unserer Stadt jetzt und in der Zukunft!

RZ-Erhalt aus ökol. Notwendigkeit
Erhalt spart Energie und ist ein Beitrag zum Klimaschutz. FÜR eine ökologische Stadtentwicklung! Gegen Ressourcenverschwendung.

RZ-Erhalt als Stück Nachkriegsmoderne, Zeitzeugnis der DDR und Original
Kein weiterer Abriss von Bauten der Moderne in Potsdam!

RZ-Erhalt aus historischer und stadtgesellschaftlicher Verantwortung
FÜR einen Umgang mit der vielschichtigen Geschichte des Standorts! FÜR eine Stadt, die verschiedene Zeitschichten sichtbar hält!

 

Ein Aufruf von
dem Sprecher:innenRat der Nutzenden des Rechenzentrums,
dem Freundliche Übernahme Rechenzentrum e.V.,
der Kulturlobby Potsdam und
Architects for Future, Ortsgruppe Potsdam

 

Mitmachen, Unterstützen, Unterzeichnen? Schreibt an:
rz4ver@rz-potsdam.de

Weitere Informationen hier.