0
Staudenhof, Am Alten Markt, 10, 14467 Potsdam (Foto Leon Lenk)
ARCH+ news

Bauwende gestalten. Abriss verhindern

Breites Bündnis für Erhalt des Potsdamer Staudenhofs: klimafreundlicher und sozialverträglicher Umbau gefordert.

Das Gebäude am Staudenhof – ein 1972 erbautes Wohn- und Geschäftshaus – soll abgerissen werden. Die Stadtverordnetenversammlung von Potsdam hat beschlossen, das Gebäude durch eine neue, barock anmutende Bebauung, den sogenannten „Block V“, zu ersetzen. Vertreter*innen aus der Potsdamer Zivilgesellschaft haben gemeinsam mit Expert*innen aus Wissenschaft und Architektur einen Aufruf verfasst, der den Erhalt des historischen innerstädtischen Gebäudekomplexes fordert. Ziel ist es, den Staudenhof zu einem klimafreundlichen und sozialverträglichen Modellprojekt umzubauen. Die Politik ist aufgefordert, den geplanten Abriss zu stoppen und sich stattdessen für eine umfassende Modernisierung zu entscheiden.

Gemeinsam mit der Brandenburgischen Architektenkammer wurde der Aufruf und die Erstunterzeichnenden-Liste am 25. November 2022 in Potsdam vorgestellt. Alle weiteren Informationen finden sich unter staudenhof.info