Architekturqualität und Nachhaltigkeit – Widerspruch oder Gestaltungsimpuls?

Geschrieben am 18.09.2017
Kategorie(n): ARRCH+ news, Symposium, Deutsches Architekturmuseum

27. Oktober 2017 // 17:00 - 21:00
Deutsches Architekturmuseum
Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main
 

Hintergrund

Die Jahresveranstaltung des aktivplus e.V., welche mit Unterstützung durch den BDA Hessen stattfindet, diskutiert den Themenschwerpunkt „Architekturqualität im Zusammenspiel von Nachhaltigkeit und Klimawandel“. Im Zentrum steht die Frage, ob nachhaltige und energieeffiziente Gebäude sich auch gestalterisch und konstruktiv von konventionellen Gebäuden unterscheiden und wenn ja, ob das erstrebenswert ist. Im Laufe der Architekturgeschichte haben immer wieder technische Innovationen zu neuen Typologien und Stilen geführt. Impliziert die Orientierung hin zu Nachhaltigkeit und Klimawandel einen Paradigmenwechsel, der sich konzeptionell, gestalterisch und baukonstruktiv ablesen lässt?

Programm

ab 14.00 Uhr // Registrierung

14.30 Uhr // Mitgliederversammlung aktivplus e.V. (nur für Mitglieder des aktivplus e.V.)

ab 17.30 Uhr // Registrierung für die Abendveranstaltung

18.00 Uhr // Begrüßung | Joachim Klie, Vorsitzender BDA Hessen & Joost Hartwig, Vorstandsvorsitzender aktivplus e.V.

18.15 Uhr // Keynote zum Thema Architekturqualität und Nachhaltigkeit | Anh-Linh Ngo, Herausgeber ARCH+

19.00 Uhr // Pause und Posterschau

19.30 Uhr // Projekt- und Konzeptvorstellung (Kurzvorträge)

20.30 Uhr // offene Diskussionrunde | Hans Drexler, Vorstandsmitglied aktivplus e.V.

21.00 Uhr //Ausklang mit Posterschau

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!