Autor: Studio Anna Heringer

Anna Heringer (*1977) realisierte 2006 in Kooperation mit Eike Roswag und Emmanuel Heringer die METI-Schule in Bangladesch, mit deren Entwurf sie ihr Diplom an der Kunstuniversität Linz abgelegt hatte. Das Projekt wurde 2007 mit dem Aga Khan Award ausgezeichnet. 2011 erhielt das Büro den Holcim Award in Bronze für den Bau des Training Center for Sustainable Construction in Marrakesch, Marokko. Ihr Studio mit Sitz in Laufen setzt Architektur ein, um kulturelles Bewusstsein und lokale Gemeinschaften zu stärken und das ökologische Gleichgewicht zu fördern. Heringer war Gastprofessorin in Stuttgart, Linz und Wien sowie Loeb Fellow in Harvard.

 

 

Artikel von Studio Anna Heringer

Seite 61 - 62 Seite 63 - 64

62-65

Anna Heringer. Erneuerte Tradition: Lehmbau in Bangladesch und Marokko / The New Vernacular: Earth Architecture in Bangladesh and Morocco

Seite 111 - 112 Seite 113 - 114 Seite 115 - 116 Seite 117 - 118 Seite 119 - 120

112-121

Die Materialität des Sozialen

Seite 115 - 116

117

Mud WORKS!

Seite 121 - 122 Seite 123 - 124

122-125

Bamboo Hostels

Seite 111 - 112

113

METI Schule – Modern Education and Training Institute

Seite 115 - 116

117

Mud WORKS!

Seite 117 - 118

118-119

Omicron

Seite 119 - 120

121

Didi Textiles

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!