Autor: Medina Warmburg, Joaquín

(*1970) studierte Architektur an der RWTH Aachen und in Sevilla, Diplom bei Prof. Klaus Kada (1996), Assistent am Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie der RWTH, Dissertation zu „Projizierte Moderne - Deutschsprachige Architekten und Städtebauer in Spanien (1918-1936)“, Lehrbeauftragter am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt, Lehrstuhl für Industrielles Bauen (2002), Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Wuppertal (2003-4), seit 2005 Professor für Baugeschichte an der Technischen Universität Kaiserslautern, 2009 Lehrauftrag für Architekturgeschichte an der Academie van Bouwkunst, Maastricht.

 

 

Artikel von Medina Warmburg, Joaquín

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!