ARCH+ 222


Erschienen in ARCH+ 222,
Seite(n) 102-105

ARCH+ 222

Boom Festival

Von Boom Team /  Oswalt, Philipp

Das seit 1997 in Portugal stattfindende Boom Festival hat sich ethischen Grundsätzen verpflichtet. Es verweigert sich einer Kommerzialisierung und hält das Festival von Sponsoren und Werbung frei. Seit 2004 spielen zudem Umweltfragen eine zentrale Rolle: 100 Prozent des Brauchwassers werden geklärt und in den natürlichen Kreislauf zurückgeführt. Die Toilettenanlagen kommen ohne Chemikalien aus und liefern gleichzeitig Dünger für das alle zwei Jahre stattfindende Festival.

Die Zeltkonstruktionen sowie Kunstinstallationen werden mehrmals in unterschiedlichen Formen verwendet, drei Viertel des Abfalls werden recycelt, Wind- und Solarenergie werden genutzt, nachhaltige Mobilität wird durch gemeinschaftliche Verkehrsmittel und Fahrradnutzung befördert. ...

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!