ARCH+ 222


Erschienen in ARCH+ 222,
Seite(n) 150-151

ARCH+ 222

Synopse: Reallabore

Von Oswalt, Philipp

Erst in konkreter Praxis wird Veränderung gestaltet und koproduziert. Anders als im herkömmlichen Entwurfsverständnis wird nicht am grünen Tisch geplant und der fertige Entwurf dann umgesetzt. Reallabore siedeln sich vor Ort an, um mit lokalen Akteuren Gestaltungen zu entwickeln. Erste Ideen werden mit provisorischen Prototypen getestet und weiterentwickelt. In den Erkenntnisprozess einbezogen werden unter anderem soziale Gegebenheiten, Gebrauchsformen, Produktionsprozesse, lokale Ressourcen und kulturelle Vorstellungen.

Manche Projekte werden schrittweise über viele Jahre realisiert, sodass sie Prozesse initiieren, deren Entwicklung auf das Vorhaben selbst zurückwirkt. Dies ermöglicht selbstlernende und evolutionäre Entwicklungen. ...

 

 

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!