ARCH+ 220


Erschienen in ARCH+ 220,
Seite(n) 131

ARCH+ 220

XDGA: Statement

Von De Geyter, Xaveer

Belgien ist ein sehr dicht bevölkertes Land, das zugleich stark zersiedelt ist. Folglich gibt es kaum unberührte Landstriche. Architekten müssen deshalb immer im Bestand arbeiten. Möglicherweise führt das zu einer besonderen architektonischen Kultur und Haltung. Doch aus dieser Haltung resultiert meines Erachtens keine lokale Architektur. Wir machen weder eine flämische, noch belgische, noch Brüsseler Architektur. …  

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!