ARCH+ 220


Erschienen in ARCH+ 220,
Seite(n) 218-221

ARCH+ 220

Bernardo Secchi Paola Viganò: Hostel Wadi

Von Studio Associato Bernardo Secchi Paola Viganò /  Svirski, Anastasia /  Reese, Achim

Seit dem Abzug der Armee finden auf dem früheren Militärgelände De Hoge Rielen in der flämischen Gemeinde Kas­terlee, südlich von Turnhout, vor allem Veranstaltungen der Jugendfreizeit und Workshops statt. Als rund dreißig Jahre nach der Konversion des Areals dessen Infrastruktur erneuert und weitere Mög­lichkeiten zur Unterbringung von Gästen geschaffen werden sollten, galt es, so­ wohl den dichten Wald als auch die Spu­ren der früheren militärischen Nutzung zu erhalten. Dazu legte das Mailänder Ar­chitekturbüro Studio Associato Bernardo Secchi Paola Viganò einen Masterplan vor, der eine Straßenstruktur zur Versor­gung der verschiedenen Einrichtungen vorsieht, während ein verzweigtes Wege­netz die Möglichkeit bietet, das Gelände zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu durch­queren. …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!